Was soll ich tun, wenn mein Covid-Zertifikat nach Schweizer Gültigkeitsregeln bald abläuft?

Was soll ich tun, wenn mein Covid-Zertifikat nach Schweizer Gültigkeitsregeln bald abläuft?

Antwort

Falls Sie noch keine Auffrischimpfung («Booster») erhalten haben, können Sie dies nachholen. Nach einer Auffrischimpfung wird Ihnen ein neues Covid-Zertifikat ausgestellt, das in vielen «EU Digital COVID Certificate»-Staaten mindestens 270 Tage gültig ist. Ab wann eine Auffrischimpfung empfohlen ist, wenn Sie nach der Grundimmunisierung mit dem Coronavirus infiziert wurden, lesen Sie in dieser FAQ. Beachten Sie ausserdem, dass Sie für einen positiven PCR-Test ein Covid-Zertifikat für Genesene beantragen können. Wie Sie dabei vorgehen müssen, erfahren Sie hier.

Wenn Sie bereits einen «Booster» erhalten haben und das Covid-Zertifikat z.B. für Reisen benötigen, lohnt es sich abzuklären, welche Gültigkeitsregeln in Ihrem Zielland gelten. Wichtig: Bei Auslandreisen sind  nicht die Schweizer Gültigkeitsregeln relevant, sondern die Gültigkeitsregeln Ihres Ziellandes. Manche Staaten, die dem «EU DCC» angeschlossen sind, legen beispielsweise keine Limitierung der Gültigkeitsdauer für Zertifikate nach einer Auffrischimpfung fest. Für unter 18-Jährige sind Covid-Zertifikate nach der Grundimmunisierung in den EU-Staaten unlimitiert gültig. Je nach Bestimmungen des Ziellandes kann ein Covid-Zertifikat also auch dann für Auslandsreisen benutzt werden, wenn es nach Schweizer Gültigkeitsregeln als abgelaufen gilt.

Alternativ können Sie sich zu Reisezwecken auch ein Zertifikat für ein negatives Testresultat ausstellen lassen, sofern ein negatives Testresultat für die Einreise in Ihr Zielland akzeptiert wird. Ob und welche Einschränkungen aufgrund des Coronavirus in Ihrem Zielland genau gelten, müssen Sie vor Ihrer Reise abklären. Für Reisen in EU-/EFTA-Länder kann die Webseite Re-Open EU einen ersten Überblick über die Bestimmungen der einzelnen EU-Länder bieten. Oder prüfen Sie vor einer Auslandreise mit der neuen Funktion der «COVID Certificate»-App, ob Ihr Covid-Zertifikat zum Zeitpunkt der Einreise in Ihr Zielland gültig ist. Nutzen Sie dazu in der Detailansicht Ihres Covid-Zertifikats die Funktion «Gültigkeit bei Reisen». Befolgen Sie die Anweisungen in der App und beachten Sie die Hinweise.

Ich habe das Covid-Zertifikat ausschliesslich elektronisch in der «COVID Certificate»-App. Wie komme ich zum Covid-Zertifikat als PDF oder auf Papier?

Ich habe das Covid-Zertifikat ausschliesslich elektronisch in der «COVID Certificate»-App. Wie komme ich zum Covid-Zertifikat als PDF oder auf Papier?

Antwort

Falls Sie Ihr Smartphone wechseln oder verlieren oder Sie die «COVID Certificate»-App löschen, gehen auch die darin enthaltenen Covid-Zertifikate unwiderruflich verloren. Deshalb wird empfohlen, die Covid-Zertifikate auch ausserhalb der App aufzubewahren.

In der App finden Sie in der Detailansicht des elektronischen Covid-Zertifikats die Funktion «Exportieren». Damit können Sie ein PDF erstellen, dieses speichern und ausdrucken.

Zum besseren Verständnis betrachten Sie den App Screen unten.

Wichtig:

Obwohl die Zertifikatspflicht in der Schweiz aufgehoben wurde, wird empfohlen, die Covid-Zertifikate und die «COVID Certificate»-App weiterhin zu behalten. Denn die Covid-Zertifikate werden vor allem für Reisen ins Ausland wichtig bleiben.

App Screen, PDF exportieren
Wie lange ist mein Covid-Zertifikat nach einer Auffrischimpfung gültig?

Wie lange ist mein Covid-Zertifikat nach einer Auffrischimpfung gültig?

Antwort

Obwohl die Zertifikatspflicht in der Schweiz seit dem 17. Februar 2022 aufgehoben ist, kann das Schweizer Covid-Zertifikat bei Auslandsreisen nach wie vor zum Einsatz kommen. Es gelten dann jeweils die Gültigkeitsregeln Ihres Ziellandes. Diese können von der in der Schweiz definierten Gültigkeitsregel für Covid-Zertifikate nach einer Auffrischimpfung (270 Tage) abweichen. So wurde beispielsweise von mehreren Staaten, die dem «EU Digital COVID Certificate» angeschlossen sind, keine Limitierung der Gültigkeitsdauer für Zertifikate nach einer Auffrischimpfung festgelegt. Je nach Bestimmungen des Ziellandes könnten Sie Ihr Covid-Zertifikat also auch dann für Auslandsreisen benutzen, wenn Ihre Auffrischimpfung länger als 270 Tage her ist – vorausgesetzt, das Schweizer Covid-Zertifikat und der zuletzt verabreichte Impfstoff ist im besagten Land anerkannt. Welche Länder das Schweizer Covid-Zertifikat anerkennen, lesen Sie in dieser Liste.

Wichtig:
Unabhängig davon, ob Sie ein Covid-Zertifikat für eine Impfung, eine Genesung oder einen Test besitzen: Klären Sie vor Ihrer Reise direkt bei den Behörden Ihrer Zieldestination (Botschaft oder Konsulat) ab, ob Ihr Zertifikat zum Reisezeitpunkt im Zielland gültig ist und welche anderen Einschränkungen aufgrund des Coronavirus gelten. Für Reisen in EU-/EFTA-Länder kann die Webseite Re-Open EU einen ersten Überblick über die Bestimmungen der einzelnen EU-Länder bieten.

Was passiert, wenn ich mein Covid-Zertifikat verliere?

Was passiert, wenn ich mein Covid-Zertifikat verliere?

Antwort

Ihr Covid-Zertifikat wird in keinem zentralen System beim Bund gespeichert. Wenn die Leistungserbringer Ihr Zertifikat nicht in ihrer medizinischen Primärdokumentation (z. B. im Praxis-, Apotheken- oder Impf-Informationssystem) abgelegt haben, befindet sich Ihr Zertifikat ausschliesslich in Ihrem Besitz. Bewahren Sie das Covid-Zertifikat daher auch auf Papier sorgfältig auf, damit Sie es gegebenenfalls in ein neues Mobiltelefon übernehmen können. Bei Verlust müssen Sie Ihr Covid-Zertifikat erneut bei der ausgebenden Stelle, bei welcher Sie geimpft oder getestet wurden, anfordern. Wie Sie zum Covid-Zertifikat als PDF oder auf Papier kommen, erfahren Sie in der FAQ «Ich habe das Covid-Zertifikat ausschliesslich elektronisch in der «COVID Certificate»-App. Wie komme ich zum Covid-Zertifikat als PDF oder auf Papier?».

Wo werden meine Daten für das Covid-Zertifikat gespeichert?

Wo werden meine Daten für das Covid-Zertifikat gespeichert?

Antwort

Wird ein Covid-Zertifikat gewünscht, müssen die dafür nötigen Angaben zur Impfung oder einem Test von den jeweiligen Leistungserbringern, resp. Ausstellern (z. B. vom Impf- oder Testzentrum oder Labor) an die IT-Systeme des Bundes übermittelt werden, damit das Zertifikat fälschungssicher erstellt und signiert wird. Das ausgestellte Covid-Zertifikat wird dann zurück an den anfragenden Aussteller/Leistungserbringer übertragen, um es Ihnen bereitzustellen. Mittels Transfercode kann das Zertifikat auch direkt in Ihre «COVID-Certificate»-App übermittelt werden. Das Zertifikat ist danach ausschliesslich lokal und dezentral bei den anfragenden Ausstellern und/oder in Ihrer «COVID Certificate»-App auf dem Smartphone gespeichert. Weder Personendaten noch die Zertifikate selbst bleiben in einem zentralen System beim Bund gespeichert. Wenn Sie Ihr Zertifikat (auf dem Smartphone oder in Papierform) verlieren, muss das Covid-Zertifikat erneut bei der ausgebenden Stelle angefragt werden, wo Sie geimpft oder getestet wurden. Bewahren Sie Ihr Covid-Zertifikat daher auch auf Papier sorgfältig auf, damit Sie es gegebenenfalls in ein neues Smartphone übernehmen können. Wie Sie zum Covid-Zertifikat als PDF oder auf Papier kommen, erfahren Sie in der FAQ «Ich habe das Covid-Zertifikat ausschliesslich elektronisch in der «COVID Certificate»-App. Wie komme ich zum Covid-Zertifikat als PDF oder auf Papier?».

Ich habe eine vollständige Grundimmunisierung erhalten und gelte wegen einer darauffolgenden Infektion als «geboostert». Warum steht auf meinem Zertifikat für die Impfung nur 2/2 und nicht 3/3?

Ich habe eine vollständige Grundimmunisierung erhalten und gelte wegen einer darauffolgenden Infektion als «geboostert». Warum steht auf meinem Zertifikat für die Impfung nur 2/2 und nicht 3/3?

Antwort

Eine Impfung und eine Genesung können nicht in einem Zertifikat kombiniert werden. Die Impfung und die Genesung werden in separaten Zertifikaten dokumentiert. Für zwei erhaltene Impfungen steht auf Ihrem Zertifikat «2/2». Eine dritte Impfdosis zeigt dann «3/3». Eine Genesung kann nicht als zusätzliche Impfdosis gezählt werden. Für die Genesung kann jedoch ein separates Zertifikat ausgestellt werden. Wie Sie ein Zertifikat für die Genesung beantragen können, erfahren Sie auf der Seite Erhalt des Covid-Zertifikats.

Planen Sie eine Reise ins Ausland und es wird ein «Booster» für die Einreise verlangt? Vergessen Sie nicht, folgendes mitzunehmen:

  • Ihr Covid-Zertifikat für die Impfung
  • Ihre Identitätskarte oder Ihren Pass
  • Einen Genesungsnachweis zum Belegen einer durchgemachten Erkrankung.